Eine Kamera, zwei Objektive und als Ergebnis vier Fotos.

Gestern war ich seit langer Zeit mal wieder an „meinem“ See. Purer Sonnenschein, kein Lüftchen und Frühlingshafte Temperaturen trieben mich hinaus. Neben der Nikon Z5, nahm ich noch das 50er und das 200er Minolta mit.

Am See angekommen, konnte ich selbst die dünne Jacke ausziehen. Ich lies erst einmal wieder diese kleine, landschaftliche Schönheit auf mich wirken. Kaum Geräusche waren zu hören. Stille und diese Aussicht.

Landschaft
Handyfoto

Dann adaptierte ich das 200er Minolta an die Nikon und ging langsam um diesen kleinen Anglersee herum. Dabei sind folgende 2 Fotos entstanden:

Schilf im Sonnenlicht
Schlauchanschluss für die Bewässerung der Felder

Kurz bevor ich wieder in Richtung Heimat fuhr, nahm ich noch das 50er Minolta und versuchte einen halbwegs passablen Sonnenstern hinzubekommen. Das Ergebnis seht ihr hier:

 Sonnensterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !!