Fotografie: „Meinen“ See im Hochformat und mit 6500 Kelvin „abgekühlt“ fotografiert.

Ich war heute Vormittag wieder an „meinem“ See. Geschafft habe ich nur eine Runde, ich hatte meine Handschuhe vergessen. Es waren -5 Grad, was der Kamera und dem Objektiv nicht gestört hat, aber meine Hände waren nach kurzer Zeit ohne Gefühl, deswegen nur eine langsame Runde.

Es war zwar frostig kalt, aber nicht wirklich optisch zusehen. Auch wenn „mein“ See … Weiterlesen “Fotografie: „Meinen“ See im Hochformat und mit 6500 Kelvin „abgekühlt“ fotografiert.”

Fotografie: Welche „alte“ Kamera nutzt ihr noch heute?

Hallo Freunde des belichteten Sensors.

Wie einige von euch in einem Beitrag von mir gelesen haben, ist eine ältere Olympus E-30 Kamera aus dem Jahr 2009 bei mir eingezogen und mit einem Objektiv aus dem Jahr 2005 bestückt worden. In der Zeit, in der es mir gut ging, war sie immer mit dabei, wenn ich fotografisch unterwegs war. Die Qualität … Weiterlesen “Fotografie: Welche „alte“ Kamera nutzt ihr noch heute?”

Fotografie: Mit dem Teleobjektiv über den Friedhof.

Hallo Freunde des belichteten Sensors.

Ich liebe Friedhöfe. Sie sind für mich Orte, wo ich zur Ruhe kommen kann. Der Tod, der zwar allgegenwärtig ist, senkt dabei nicht meine Stimmung. Für mich gehört dieser zum Leben dazu und hat den Vorteil, dass keiner, egal wie mächtig und reich er/sie ist, sich nicht davon freikaufen kann. Für mich ist es nur … Weiterlesen “Fotografie: Mit dem Teleobjektiv über den Friedhof.”

Fotografie: Licht und Schatten

Hallo Freunde des belichteten Sensors.

Heute möchte ich euch mitnehmen, und zwar auf die Schattenseite der Fotografie. Keine Panik, hier geht es weder um meine psychische Gesundheit, oder negative Erfahrungen mit der fotografischen Hardware. Es geht einfach darum, warum ich gerne im Schatten fotografiere.

Es ist erstens bei den derzeitigen Temperaturen für mich fast unablässig mich der direkten Sonne zu … Weiterlesen “Fotografie: Licht und Schatten”

Fotografie: Die gemeine Wegwarte zeigte mir die Richtung.

Hallo Freunde des belichteten Sensors.

Ich hoffe ihr bewahrt euch einen kühlen Kopf bei den aktuellen Temperaturen. 🙂

Ich war heute Vormittag noch mal am Lahrer Seepark. Eine Stunde wollte ich mir Zeit nehmen, um noch mal auf Froschjagd zu gehen. Die Fototour mit Thomas Pöhler hatte mich irgendwie angesteckt, den kleinen Amphibien mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Aus einer Stunde … Weiterlesen “Fotografie: Die gemeine Wegwarte zeigte mir die Richtung.”

error: Content is protected !!