Depression: … und plötzlich kamen die Tränen.

Gestern Abend ging es mir etwas besser. Würde es so mit negativen 70% beziffern.

Nachdem ich meine Nachtmedikation erhöht habe (mit Absprache des Arztes), konnte ich auch etwas besser/länger schlafen.

Ich bin dann heute so gegen 6:30 Uhr aufgestanden. Und die negativen 70% waren auch noch da. Ich war froh, dass es nicht wieder schlimmer geworden ist. Doch dann … … Weiterlesen “Depression: … und plötzlich kamen die Tränen.”

Depression: Aktuelle Situation

Der aktuelle Status bei mir zeigt mir, dass ich es nicht länger mit einem depressiven Schub zu tun habe, sondern dass sich dieser zu einer depressiven Episode erweitert hat. Woran ich das erkenne? Ganz einfach, ein depressiver Schub verschwindet in der Regel nach wenigen Stunden wieder. Wenn er das nicht tut, sondern sich richtig festsetzt, dann ist es eine Episode, … Weiterlesen “Depression: Aktuelle Situation”

Depression: Es geht wieder los. Tschüss.

Die letzten Nächte habe ich bescheiden geschlafen und heute geht es wieder los. Druck auf der Brust, Beklemmungsgefühl, Puls und Blutdruck rasen in die Höhe. Falsche Gedanken übernehmen mein Bewusstsein.

Will nur noch auf der Couch liegen und schlafen, will nicht mehr denken, denn das, was ich denke, ist zerstörerisch. Gedanken tauchen wieder auf, alles aufzugeben. Gerade mein Hobby Fotografie … Weiterlesen “Depression: Es geht wieder los. Tschüss.”

Depression: Klare Grenzen ziehen.

Sich zu seiner Krankheit (ja, Depression ist eine Krankheit!) bekennen ist nicht wirklich leicht. Es gibt kein Röntgenbild, keine MRT-Aufnahme, oder ein Verband, der dieses „beweisen“ kann. Um so schwerer tut man sich damit. Dazu kommt noch das die Krankheit einem suggeriert, dass man zu nichts nutze sei und anderen Menschen nur den Sauerstoff stehlen würde. So war es jedenfalls … Weiterlesen “Depression: Klare Grenzen ziehen.”

Fotografie: Ist ein privater Foto-Blog noch zeitgemäß?

Hallo Freunde des belichteten Sensors.

Der Titel von diesem Beitrag ist eine Frage, die ich mir in letzter Zeit immer wieder beschäftigt. Lohnt es sich noch einen Blog zu betreiben in den es hauptsächlich um die Fotografie geht?

Sicher ich, der „nur“ ein Hobbyfotograf bin, braucht sich ja eigentlich keine Gedanken machen ob die Beiträge gelesen werden, oder nicht. Ich … Weiterlesen “Fotografie: Ist ein privater Foto-Blog noch zeitgemäß?”

error: Content is protected !!