Depression: Ein depressiver Schub und diverse Panikattacken.

Am vergangenen Donnerstag war es mal wieder so weit.

Nach ca. 3 Wochen Ruhe, Gelassenheit und Freude, hat mich ein depressiver Schub wieder aus der Bahn geworfen. Wie immer kam dieser Schub plötzlich und ohne Vorwarnung. Und wie immer fiel das Depression-Barometer innerhalb von wenigen Minuten in den dunklen Keller.

Ich habe mich oft auf die Couch gelegt, da ich … Weiterlesen “Depression: Ein depressiver Schub und diverse Panikattacken.”

Fotografie: Draußen am Baggersee, oder 6 Fotos in 30 Minuten.

Hallo Freunde des belichteten Sensors.

Heute Nachmittag (ca. 1 Std. vor Sonnenuntergang) war ich mal „meinem“ See untreu und bin zu einem aktiven Baggersee in der Nähe gefahren (ca. 15 Autominuten). Der Himmel war stark bewölkt und ein kalter Wind blies mir ins Gesicht.

Doch in der Wolkendecke dort am Baggersee, waren immer mal wieder kleine bis mittlere Löcher, wo … Weiterlesen “Fotografie: Draußen am Baggersee, oder 6 Fotos in 30 Minuten.”

Fotografie: Natur gedreht und nicht gespiegelt.

Wenn ich so um „meinem“ See langsam spazieren gehe, finde ich manchmal Dinge, die ich vorher nicht wahrgenommen habe, wie dieses Schilfgras.

Wie schon anders erwähnt, steckt dieser See immer noch voller fotografischer Überraschungen. Daheim am Rechner habe ich dieses Foto gedreht. Nun stehe ich vor der Entscheidung welches Foto mir besser gefällt.

Wobei, … warum muss ich mich für … Weiterlesen “Fotografie: Natur gedreht und nicht gespiegelt.”

Fotografie: „Meinen“ See im Hochformat und mit 6500 Kelvin „abgekühlt“ fotografiert.

Ich war heute Vormittag wieder an „meinem“ See. Geschafft habe ich nur eine Runde, ich hatte meine Handschuhe vergessen. Es waren -5 Grad, was der Kamera und dem Objektiv nicht gestört hat, aber meine Hände waren nach kurzer Zeit ohne Gefühl, deswegen nur eine langsame Runde.

Es war zwar frostig kalt, aber nicht wirklich optisch zusehen. Auch wenn „mein“ See … Weiterlesen “Fotografie: „Meinen“ See im Hochformat und mit 6500 Kelvin „abgekühlt“ fotografiert.”

Fotografie: 4 Fotos in 30 Minuten

Hallo Freunde des belichteten Sensors.

Heute war ich nur ganz kurz an meinem See da das Wetter nicht meiner Bekleidung entsprach. So sind nur 4 wirklich vorzeigbare Fotos entstanden. Die Sonne war im Bereich der Bewölkung oder Hochnebel(?) nur als helle Lichtquelle zu erkennen. Aber durch das diffuse Licht war sie nicht wirklich als Sonne zu erkennen.

So entstanden diese … Weiterlesen “Fotografie: 4 Fotos in 30 Minuten”

error: Content is protected !!