Depression: Licht und Schatten

Dieses Foto hier hat mich zum nachfolgenden Text gebracht:

Depression: Licht und Schatten

Zwei Menschen lieben sich.

Diese zwei Menschen wohnen im selben Land.

Sie wohnen in derselben Stadt und im selben Haus.

Sie leben gemeinsam in einer Wohnung.

Sie lieben sich.

Doch einer von den zwei Liebenden, lebt oft im dunklen Schatten und kann die Sonne seines Partners/seiner Partnerin nicht sehen, geschweige denn erreichen. Aber auch der Partner/die Partnerin, die den Sonnenschein des Lebens geniest, kann dieses Licht und die Wärme nicht an die Person weitergeben, die im Schatten lebt. So dicht zusammen und doch so fern.

So fühlt es sich an, wenn innerhalb einer Beziehung ein Partner an Depressionen leidet. Beide Seiten versuchen das Licht weiterzugeben, oder zu empfangen. Doch die Krankheit Depression lässt dieses nicht zu. Hier geht es nicht um eine Willensentscheidung. Hier geht es um eine Krankheit, die behandelt werden kann.

Das diese Behandlung nicht leicht und schnell vonstatten geht, muss beiden Personen klar sein. Aber es ist möglich dieser Krankheit den Schrecken der dunklen Seite zu nehmen. Geht los und lasst euch helfen!

2 Antworten auf „Depression: Licht und Schatten“

  1. Holger,
    schön, dass ich dich wieder gefunden habe. Das Bild und der Text zeigen die Problematik und das notwendige tiefe Verständnis des/der anderen in aller Deutlichkeit. Schade, dass es euren Podcast nicht mehr gibt, ich habe euch gerne gehört.
    Viele Grüße Wilfried

    1. Hallo Wilfried,

      schön von dir zu hören.
      Ja das Internet ist gar nicht so groß, dass man nicht gefunden werden kann. 😉
      Das mit dem Podcast ist wie es ist. Nichts ist für die Ewigkeit.

      Gruß

      Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !!